Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1025) Verwirrte Ladendiebin hortete Warenlager

    Nürnberg (ots) - Eine vermutlich geistig verwirrte Ladendiebin (70) hat in ihrer Wohnung im Nürnberger Süden ein ganzes Warenlager angesammelt.

    Die Frau war am 26.04.2007 in einem Verbrauchermarkt beim Diebstahl von Glühbirnen beobachtet worden. Nach Anzeige des Diebstahls bei der Polizei überprüften die Beamten auch die Wohnung der Frau. Dabei fanden sie mehrere Hundert Artikel im Wert von etlichen Tausend Euro, die offensichtlich aus Diebstählen stammten. Es handelte sich dabei um die unterschiedlichsten Konsumgüter wie Haarsprays, Strumpfhosen, Schirme, Kämme, etc. Sie stammen überwiegend aus Nürnberger Kaufhäusern. Die Ermittler versuchen nun, einen Großteil der Waren wieder ihren Besitzern zuzuordnen.

    Gegen die Frau wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

    Peter Schnellinger/hu


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle
Tel: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: