Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (954) Seniorin nach Zusammenprall mit Taxi verstorben - Zeugenaufruf

    Erlangen (ots) - Am Samstagvormittag, 21.04.07, wurde eine 78-jährige Fußgängerin in Erlangen beim Überqueren einer Straße von einem Taxi erfasst und in eine Grünanlage geschleudert. Die Seniorin erlag kurz nach der Einlieferung in eine Klinik ihren schweren Verletzungen.

    Nach den bisherigen Erkenntnissen fuhr eine 46-jährige Taxifahrerin mit einem Van gegen 09.30 Uhr auf der Nürnberger Straße stadteinwärts. Gleichzeitig überquerte die Fußgängerin etwa auf Höhe des Ohmplatzes die Fahrbahn. Die aus Erlangen stammende Frau wurde von dem Taxi frontal erfasst und mehrere Meter in eine rechts der Fahrbahn angrenzende Grünanlage geschleudert. Passanten leisteten der Schwerverletzten bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes Erste Hilfe.

    Die Taxifahrerin blieb unverletzt. An ihrem Wagen entstand Sachschaden von etwa 5000 Euro. Die Staatsanwaltschaft ordnete die Unfalluntersuchung durch einen Sachverständigen an. Zeugen werden dringend gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Erlangen-Stadt über die Telefon-Nummer 09131 / 760-114 in Verbindung zu setzen.

    Stefan Schuster


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle
Tel: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: