Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (871) Nur geringe Beute bei Überfall

Zirndorf (ots) - 30 Euro Bargeld erbeutete ein bewaffneter Täter, der am Donnerstag, 05.04.2007, kurz nach 18.00 Uhr, eine Drogeriefiliale in Seukendorf überfiel. Der maskierte Täter hatte den Verkaufsraum der Schlecker-Filiale in der Fürther Straße durch den Haupteingang betreten und sich zunächst in einem Büro verborgen. Als die Kassiererin dieses Büro betrat, bedrohte er sie mit einer Pistole und forderte Geld. Als die Kassiererin vor dem Täter zurückwich und zu Boden stürzte, rannte er an ihr vorbei, griff sich 35 Euro aus einem Kasseneinsatz im Flur des Gebäudes und flüchtete durch den Verkaufsraum auf die Straße und verlor dabei noch 5 Euro seiner Beute. Bei dem Täter handelte es sich der Beschreibung nach um einen jungen Mann im Alter zwischen 16 und 20 Jahren, etwa 170 cm groß, von sehr schlanker Statur. Zur Tatzeit trug der Räuber, der sein Gesicht hinter einer Maske verborgen hatte, eine mit Tarnmuster versehene beigefarbene Hose und ein weißes T-Shirt mit schwarzem Aufdruck. Außerdem führte er einen schwarzen Rucksack mit sich. Zur Bedrohung der Frau verwandt er eine silberfarbene Pistole. Nach der Tat flüchtete der Unbekannte über den Marktplatz und konnte unerkannt entkommen. Fahndungsmaßnahmen der Polizei blieben ohne Erfolg. Hinweise zum Tathergang, zur Flucht oder der Person des Täters nimmt die Kriminalpolizei unter der Telefonnummer 0911/2112-3333 entgegen. Michael Gengler/hu ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle Tel: 0911/2112-1030 Fax: 0911/2112-1025 http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/ Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: