Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (849) Einbrüche in Juweliergeschäfte

    Lauf (ots) - Bislang unbekannte Täter brachen in zwei Juweliergeschäfte in Röthenbach/Peg., Schönberger Straße, bzw. in Lauf, Sichardtstraße, ein.

    Der Einbruch in Röthenbach/Peg. ereignete sich von Dienstag auf Mittwoch (03./04.04.2007). Hier wurde die Schaufensterscheibe eingeschlagen, Sachschaden: ca. 1.000 Euro, entwendet wurde jedoch nichts. Im Laufer Fall, der sich am 05.04.2007 in den frühen Morgenstunden um 02.55 Uhr ereignete, warfen der oder die Täter auch die Schaufensterscheibe mit zwei Steinen ein und rafften schnell drei Uhren sowie 32 Ringe zusammen. Der Wert der Beute liegt bei ca. 4.000 Euro. Durch das brutale Vorgehen wurden weitere Uhren sowie Ringe beschädigt. Der entstandene Sachschaden wird höher, und zwar auf ca. 6.000 Euro geschätzt. Da die Schaufensterscheibe alarmgesichert war, wurde der Geschäftsinhaber sofort alarmiert und konnte den Einbruch auch umgehend bei der Polizei melden. Dennoch verlief eine Tatortbereichsfahndung ergebnislos.

    Die Schwabacher Kripo hat die Ermittlungen übernommen und bittet um Hinweise. Zeugen können sich beim Kriminaldauerdienst unter der Rufnummer (0911) 2112-3333 melden.

    Peter Grimm/n


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle
Tel: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: