Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (845) Handtaschendiebstahl aufgeklärt

    Nürnberg (ots) - Mittels Lichtbildvorlage konnte der Diebstahl einer Handtasche aufgeklärt werden, der sich am 22.03.2007 in Nürnberg-Gostenhof ereignete. Dringend tatverdächtig ist ein 30-Jähriger.

    Der Mann hielt sich am Nachmittag in einer Buchhandlung auf und nutzte einen günstigen Moment, um die Handtasche einer Beschäftigten zu entwenden. Dabei fiel dem Mann neben persönlichen Dingen auch die EC-Karte der Geschädigten in die Hände. In einer nahegelegenen Bank wollte er sogleich den Kontostand abfragen. Dies kam aber einem Angestellten merkwürdig vor, zumal er sich wunderte, dass die Frau, die ihm persönlich bekannt war, nicht selbst vorsprach. Deshalb löste er die Überwachungskamera aus.

    Als die Bestohlene wenig später Anzeige erstattete, wurden ihr die Bilder vorgelegt. Sie erkannte den 30-Jährigen eindeutig wieder. Kurz darauf wurde der Mann durch die Kripo Nürnberg ermittelt. Er sitzt mittlerweile wegen anderer Delikte in einer JVA ein. Zum Sachverhalt machte er keine Angaben. Anzeige wegen Diebstahls wurde erstattet.

    Bert Rauenbusch/n


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle
Tel: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: