Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (814) Tödlicher Verkehrsunfall nach Vorfahrtsverletzung

    Ansbach (ots) - Am Freitagnachmittag gegen 17.30 Uhr ereignete sich auf der Kreisstraße zwischen Dombühl und Bortenberg im westlichen Landkreis Ansbach ein tödlicher Verkehrsunfall. Ein 29-Jähriger war mit seinem Ford Kombi in Richtung Bortenberg unterwegs und missachtete an der Kreuzung die Vorfahrt eines Audifahrers, der von Kloster Sulz nach Binsenweiler fuhr. Der junge Mann fuhr ungebremst in den Kreuzungsbereich ein und kollidierte mit dem von links kommenden Audi eines 56-Jährigen in der Kreuzungsmitte, wobei der Fahrer aus seinem Fahrzeug geschleudert wurde und an der Unfallstelle verstarb. Nach jetzigem Ermittlungsstand war er nicht angeschnallt. Sein 19-jähriger Beifahrer kam micht leichteren Verletzungen ins Krankenhaus. Der 56-jährige Audifahrer wurde mit schweren Rückenverletzungen ins Klinikum eingeliefert. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden in Höhe von ca. 40.000 Euro.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Einsatzzentrale
Tel: 0911/2112-1450
Fax: 0911/2112-1455
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: