Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (804) Tödlicher Verkehrsunfall auf BAB A 6 bei Schnelldorf

    Feuchtwangen (ots) - Gestern Abend, 29.03.2007, gegen 23.10 Uhr, ereignete sich auf der BAB A 6 Heilbronn-Amberg in Höhe Schnelldorf ein tödlicher Verkehrsunfall. Ein Sattelzug aus Polen hielt auf dem Verzögerungsstreifen in der Zufahrt zu einem Parkplatz an. Hier wollten die beiden Fahrer das Steuer tauschen, konnten aber, da der Parkplatz bereits befüllt war, nicht mehr einfahren. Man tauschte kurzerhand auf der Zufahrt das Steuer und setzte die Fahrt fort. Der 25-jährige Fahrer beschleunigte auf der Standspur und zog dann auf die rechte Fahrbahn. Hierbei übersah er vermutlich den nachfolgenden Verkehr und ein 44-Jähriger aus dem Landkreis Weißenburg-Gunzenhausen fuhr ungebremst auf. Das Führerhaus des auffahrenden Sattelzuges wurde total zerstört, der Fahrer eingeklemmt und tödlich verletzt. Es entstand ein Gesamtschaden von ca. 70.000 Euro. Die Unfallstelle war gegen 04.00 Uhr geräumt. Der 25-jährige Pole wurde vorläufig festgenommen, die Staatsanwaltschaft Ansbach ordnete die Hinzuziehung eines Sachverständigen zur Klärung der genauen Ursache an.

    Peter Grimm/hu


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle
Tel: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: