Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (728) B 13: Zwei Verletzte bei Fahrzeugüberschlag

Ansbach (ots) - Zwei Verletzte und etwa 5.000 Euro Sachschaden ist die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Mittwochnachmittag, 21.03.07, auf der Bundesstraße 13 bei Merkendorf (B 13) ereignete. Ein 18-jähriger Autofahrer hatte gegen 14.15 Uhr aus Richtung Ansbach kommend kurz vor Merkendorf einen Pkw überholt. Beim Wiedereinscheren geriet er aufs rechte Bankett, übersteuerte und schleuderte nach links von der Fahrbahn. In einem angrenzenden Feld überschlug sich der Wagen mehrmals, ehe er total beschädigt auf den Rädern zum Stehen kam. Während der 18-jährige Beifahrer leicht verletzt aus dem Wrack steigen konnte, musste der Unfallfahrer von der Merkendorfer Feuerwehr befreit werden. Der aus Gunzenhausen stammende Fahranfänger wurde mit schweren, aber nicht lebensgefährlichen Verletzungen in ein Krankenhaus eingeliefert. Stefan Schuster/n ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle Tel: 0911/2112-1030 Fax: 0911/2112-1025 http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/ Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: