Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (658) Scharf auf Rasierklingen - Dieb schlug zu

    Nürnberg (ots) - Äußerst renitent gebärdete sich am 12.03.2007 ein bislang unbekannter Dieb im Nürnberger Stadtteil Altenfurt.

    Der Mann war in einem Ladengeschäft in der Freystädter Straße gegen 15.00 Uhr von der Kassiererin beobachtet worden, wie er von 10 Packungen Rasierklingen (Gesamtwert: 200 Euro) die Sicherungsetiketten entfernte und diese in Diebstahlsabsicht einsteckte. Als sich die Frau dem Dieb in den Weg stellte, schubste er sie gegen das Schaufenster und flüchtete. Einer Passantin, die seinen Fluchtweg auf dem Gehweg querte, schlug er mit der Hand ins Gesicht. Die Frau erlitt eine Verletzung an der Wange. Anschließend flüchtete der Dieb in Richtung des Altenfurter Industriegebietes. Auf seiner Flucht ließ der Mann einen Teil seiner Beute fallen. Nach ihm wird zurzeit gefahndet. Ein Ermittlungsverfahren wegen räuberischen Diebstahls ist eingeleitet.

    Peter Schnellinger/n


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle
Tel: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: