Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (645) Von Unbekannten zusammengeschlagen

Nürnberg (ots) - Opfer von mehreren unbekannten Männern wurde am 11.03.2007 ein 29-jähriger Nürnberger, der in der Nürnberger Südstadt zusammengeschlagen wurde. Glücklicherweise erlitt er nur leichte Verletzungen. Der Mann befand sich gegen 02:30 Uhr auf dem Nachhauseweg in der Frankenstraße, als er auf Höhe der Hausnummer 70 von einer ihm entgegenkommenden Personengruppe plötzlich und völlig unerwartet zusammengeschlagen wurde. Im weiteren Verlauf forderten mehrere Personen den Geschädigten auf, seine Geldbörse herauszugeben. Als er dies ablehnte, schlugen die Männer erneut auf ihn ein. Danach allerdings flüchteten die Schläger in Richtung Vogelweiherstraße. Bei den Tätern handelte es sich nach Angaben des Geschädigten um ca. 4 Männer, die alle unter 20 Jahre alt und kleiner als 180 cm waren. Alle trugen sportliche Bekleidung. Mehr ist nicht bekannt. Hinweise bitte an den Kriminaldauerdienst Nürnberg unter der Telefonnummer (0911) 2112 - 3333. Bert Rauenbusch/n ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle Tel: 0911/2112-1030 Fax: 0911/2112-1025 http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/ Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: