Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (626) Betrüger unterwegs

    Lauf/Fürth/Nürnberg (ots) - Im Großraum Nürnberg ist seit drei Tagen ein Pärchen unterwegs, welches durch Wechselbetrügerein auffällt. Das Paar, er 30 bis 35 Jahre, sie etwas jünger, treten immer mit der gleichen Masche auf. Sie kaufen für einen geringen Betrag einen Artikel und beim Zahlen an der Kasse geben sie vor, 50-Euro-Noten mit der Seriennummer D zu sammeln. In drei Fällen, in Fürth, Nürnberg und Röthenbach/Peg. fielen in der Regel die Kassiererinnen auf das Ansinnen des Pärchens herein und stellten später einen Fehlbetrag in der Kasse fest. Der Gesamtschaden beläuft sich derzeit auf über 2000 Euro.

    Es wird dringend davor gewarnt, auf das Anliegen des Gaunerpärchens einzugehen, insbesondere keine Scheine aus der Kasse auszuhändigen.

    Von dem Gaunerpärchen liegt folgende Beschreibung vor: Der Mann ist ca. 180 cm groß, von normaler Statur, ca. 30 bis 35 Jahre alt, hat dunkle kurze Haare, dunkle Augen, ist insgesamt ein südländischer Typ. Bekleidet war er mit einem dunklen Anzug und sprach gebrochen Englisch. Seine Begleiterin ist 165 bis 170 cm groß, schlank, Anfang 30, hat dunkle lange Haare zu einem Zopf gebunden, ebenfalls südländischer Typ und hatte im Fall Röthenbach/Peg. ein ca. 7- bis 9-jähriges Kind mit dunklen Haaren dabei.

    Hinweise bei eventuellem Auftreten des Pärchens nimmt jede Polizeidienststelle entgegen.

    Peter Grimm/h


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle
Tel: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: