Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (599) Gelddiebstahl in Lottogeschäft

    Feucht (ots) - Gestern Vormittag, 05.03.2007, gegen 11.15 Uhr, betraten drei Männer in Feucht in der Hauptstraße ein Lotto- und Zeitschriftengeschäft. Während zwei Täter im Geschäft das Personal beschäftigten und ablenkten, schlich sich der dritte Täter in das hinter dem Kassenbereich gelegene Büro und versperrte von der Büroseite aus die Türe zum Laden ab. Aus einer im Büro abgestellten Aktentasche entwendete er zwei schwarze Geldtaschen der Raiffeisenbank Feucht mit insgesamt über 7000 Euro. Ihm gelang die Flucht über das vom Büro aus erreichbare Treppenhaus des Gebäudes.

    Von den Tätern liegt folgende Beschreibung vor: Täter 1: Ca. 35 bis 40 Jahre alt, 170 cm groß, schlank. Er hatte eine Halbglatze, sehr kurze dunkle Haare, trug eine Brille, vom Hauttyp her blass, sprach Deutsch ohne Akzept. Bekleidet war er mit einer schwarzen Lederjacke und einer dunklen Hose.

    Täter 2: Ca. 25 bis 35 Jahre alt, 185 cm groß, schlank. Er hatte kurze dunkle lockige Haare. Bekleidet war er mit einer blauen Arbeitslatzhose und einer dunklen Jacke.

    Vom Täter 3 ist nur bekannt, dass er mit einer grauen Wolljacke bekleidet war.

    Möglicherweise hielten sich die Täter gegen 10.45 Uhr an der OMV-Tankstelle in Feucht, Altdorfer Straße, auf. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Feucht unter Telefon 09128/9197-0, entgegen.

    Peter Grimm/h


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle
Tel: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: