Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (535) Nürnberger Kripo bietet wieder Präventionsseminare an

Nürnberg (ots) - Nach Meinungsumfragen hat jeder zweite Bundesbürger Angst, irgendwann Opfer einer Gewalttat zu werden. Viele fragen sich daher: "Was kann ich tun, um mich vor Übergriffen bzw. Überfällen zu schützen? Wie verhalte ich mich in einer dunklen Tiefgarage am späten Abend? Wie reagiere ich richtig, wenn ich angegriffen werde? Nützt mir Tränengas oder Pfefferspray etwas und wie wirkt es"? Antworten auf diese Fragen erhalten Sie im Rahmen von Präventionsseminaren, die die Nürnberger Polizei auch dieses Jahr wieder ab April in der Polizeiberatung Zeughaus in Nürnberg, Pfannenschmiedsgasse 24, anbietet. Die Seminare sind kostenfrei und beginnen erstmals am Mittwoch, 04.04.2007, von 19 - 22 Uhr. Die weiteren Veranstaltungen sind dann jeweils mit Ausnahme des Ferienmonats August am ersten Mittwoch des Folgemonats. Nachdem die Teilnehmerzahl pro Seminar auf 20 Personen begrenzt ist, wird um rechtzeitige Anmeldung zu den Terminen gebeten. Anmeldungen nimmt die Polizeiberatung Zeughaus ab sofort unter der Rufnummer (0911) 2112-5517 entgegen. Ansprechpartner ist Kriminalhauptkommissar Walter Zimmermann. Peter Schnellinger/n ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle Tel: 0911/2112-1030 Fax: 0911/2112-1025 http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/ Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: