Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (459) Besitzer erkennt sein Werkzeug auf Flohmarkt

    Dinkelsbühl (ots) - Nicht schlecht staunte am Sonntagnachmittag, 18.02.07, der Besucher eines Trödelmarkts auf einem Parkplatz in der Wörnitzstadt: Fieranten boten Handwerkszeug feil, das der Flohmarktbesucher eigentlich zu Hause in seinem Schrank vermutete.

    An einem Marktstand hatte sich der 48-Jährige für drei dort angebotene Arbeitsmaschinen interessiert. Bei näherer Betrachtung erkannte er eine Kappsäge, einen Winkelschleifer und eine Elektro-Stichsäge als sein Eigentum. Sofort nahm er sein Werkzeug wieder an sich, während mehrere Markthändler das Weite suchten.

    Die Polizei konnte wenig später zwei Männer im Alter von 27 und 39 Jahren ausfindig machen, gegen die nun wegen Diebstahls ermittelt wird. Einer der Männer ist der Nachbar des Hobbybastlers und hatte offensichtlich seine Ortskenntnis ausgenutzt.

    Stefan Schuster/n


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle
Tel: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: