Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (341) Mit Haftbefehl gesucht

    Höchstadt/Aisch (ots) - Von den Schatten seiner Vergangenheit wurde gestern Nachmittag (06.02.2007) ein 37-jähriger Lkw-Fahrer aus Nordrhein-Westfalen eingeholt. Im Rahmen einer Schwerverkehrskontrolle der Erlanger Verkehrspolizei, die auf der A 3 zwischen Höchstadt und Schlüsselfeld durchgeführt wurde, ist der 37-Jährige mit seinem Lkw-Sattelzug angehalten worden. Dabei wurde festgestellt, dass gegen ihn ein Haftbefehl aus dem Jahr 2001 vorlag. Der Mann sollte 50 Tage in Haft, ersatzweise 1.300 Euro Geldstrafe bezahlen. Offensichtlich war sein Arbeitgeber mit dem Mann zufrieden, da er für ihn die Geldstrafe einbezahlte. Der Kraftfahrer konnte anschließend seine Tour fortsetzen.

    Ralph Koch/n


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle
Tel: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: