Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (306) Munition auf Autobahnparkplatz entsorgt

Ansbach (ots) - Mitarbeiter der Autobahnmeisterei stießen am Donnerstag, 01.02.2007, in einem Abfallbehälter an der Autobahn A 7 Ulm- Würzburg auf mehrere Hundert Schuss Munition aus Militärbeständen. Ein bisher Unbekannter hatte in zwei Blechbehältern mit der Aufschrift der US-Armee 327 Platzpatronen sowie 20 Schuss "scharfe" Gewehrmunition älteren Datums verstaut und in den Abfallbehältern eines Parkplatzes bei Wörnitz (Lkr. Ansbach) zurückgelassen. Vermutlich wurden die teils auf Ketten gereihten Patronen aus US- und Bundeswehrbeständen zuletzt als Dekoration verwendet, da die Befestigungsnägel noch vorhanden waren. Die Kriminalpolizei Ansbach ermittelt nun wegen eines Verstoßes nach dem Kriegswaffenkontrollgesetz. Sachdienliche Hinweise zur Herkunft der Gegenstände werden über Tel. 0911/2112-3333 entgegen genommen. Stefan Schuster/h ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle Tel: 0911/2112-1030 Fax: 0911/2112-1025 http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/ Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: