Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (289) Pkw-Aufbrecher auf frischer Tat festgenommen

    Nürnberg (ots) - Eine Streife der Polizeiinspektion Nürnberg-West nahm in der vergangenen Nacht (31.01./01.02.2007) zwei russische Touristen fest, die auf dem Gelände einer Tankstelle in Nürnberg-Sündersbühl zwei Fahrzeuge aufgebrochen hatten.

    Um Mitternacht wurden beide Männer im Alter 29 und 41 Jahren an einem Pkw angetroffen, der in der Witschelstraße abgestellt war. Ein Fenster war eingeschlagen; der 39-Jährige war gerade dabei, Wertsachen aus dem Fahrzeug zu stehlen. Sein Komplize stand inzwischen "Schmiere".

    Nach der Festnahme wurde im näheren Umfeld noch ein Klein-Lkw entdeckt, bei dem die Scheibe der Fahrertüre heruntergedrückt worden war und aus dem Inneren der Knauf der Gangschaltung fehlte. Dieser wurde bei den Tatverdächtigen aufgefunden.

    Der 29-Jährige gab bei seiner Vernehmung die beiden Pkw-Aufbrüche zu, sein Komplize machte keine Angaben.

    Die Beschuldigten hinterließen einen Sachschaden, der sich nach ersten Schätzungen auf ca. 600,-- Euro beläuft. Gegen das Duo wurde Anzeige wegen schweren Diebstahls erstattet. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Nürnberg erließ der Ermittlungsrichter beim AG Nürnberg Haftbefehl.

    Bert Rauenbusch/h


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle
Tel: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/



Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: