Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (264) Handydieb überführt

    Erlangen (ots) - Insgesamt 16 Handys im Wert von über 5000 Euro hat ein 22-jähriger Lagerarbeiter bei seiner Firma entwendet.

    Seit Oktober 2006 sind aus einem Lager eines Kaufhauses in der Innenstadt von Erlangen Mobiltelefone verschwunden. Die Polizei Erlangen konnte nun die Ursache hierfür ermitteln. Schuld an dem regelmäßigen Schwund von Handys war ein 22-jähriger Lagerarbeiter, der sich dort bedient hatte. Bei der Durchsuchung seiner Wohnung konnten drei Mobiltelefone wieder beigebracht werden. Die anderen Handys hatte er mittlerweile an ihm unbekannte Personen bzw. an An- und Verkaufszentralen weiterverkauft.

    Ralph Koch/h


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle
Tel: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: