Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (245) Wohnung ausgebrannt

Nürnberg (ots) - Beim Brand einer Wohnung im Stadtteil Gibitzenhof ist ein Schaden von etwa 20.000.-EUR entstanden. Menschen kamen nicht zu Schaden. Am Samstag um 10.35 Uhr wurde Rauchentwicklung in einem Mehrfamilienhaus in der Platenstraße mitgeteilt. Von der Feuerwehr wurde schließlich der Brand in einer Wohnung im 2. Stock eines Mehrfamilienhauses gelöscht. Lediglich die unmittelbaren Nachbarwohnungen wurden geräumt. Eine Evakuierung des gesamten Anwesens war nicht notwendig. Die Bewohner waren zum Brandzeitpunkt nicht zu Hause. Die Haustiere, ein Hund und ein Kaninchen, überlebten den Brand nicht. Während der Löscharbeiten waren die Straßen um das Brandobjekt abgesperrt. Die Brandursache ist noch nicht bekannt. / Ralph Koch ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle Tel: 0911/2112-1030 Fax: 0911/2112-1025 http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/ Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: