Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (155) Autofahrerin bei Fahrzeugüberschlag schwer verletzt

Ansbach (ots) - Am Mittwoch, 17.01.07, wurde eine 40-jährige Frau bei einem Verkehrsunfall auf der Staatsstraße 2245 zwischen Leutershausen und Colmberg (Lkr. Ansbach) in ihrem Kleinwagen eingeklemmt und musste von der Feuerwehr geborgen werden. Die Autofahrerin wurde mit Verdacht auf folgenschwere Rückenverletzungen mit dem Rettungshubschrauber in eine Erlangener Klinik geflogen. Die aus dem westlichen Landkreis Neustadt/Aisch - Bad Windsheim stammende Frau war gegen 16.45 Uhr in Richtung Leutershausen unterwegs. Kurz vor der Abzweigung nach Kressenhof kam sie in einer leichten Linkskurve aus bisher nicht bekannter Ursache nach rechts auf das Bankett, übersteuerte und überschlug sich mehrfach im linken Straßengraben. Der Wagen kam schließlich auf dem Dach zum Liegen. Die Staatsstraße war bis gegen 19.00 Uhr komplett gesperrt. Die Feuerwehr richtete eine örtliche Umleitung ein. Der Schaden am total beschädigten Pkw beträgt etwa 8000 Euro. Stefan Schuster ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle Tel. 0160 / 3049390 http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/ Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: