Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (138) Wohnungsbrand in Schoppershof - Brandursache geklärt

    Nürnberg (ots) - Am 15.01.2007, gegen 19.00 Uhr, waren Polizei und Feuerwehr zu einem Wohnungsbrand in einem Mehrfamilienhaus im Nürnberger Stadtteil Schoppershof gerufen worden. Der Brand in der Kasseler Straße war so heftig, dass die eintreffende Berufsfeuerwehr sofort 10 Hausbewohner evakuieren musste. Das Feuer konnte anschließend schnell gelöscht werden. Den Sachschaden schätzt die Berufsfeuerwehr auf ca. 100.000 Euro.

    Als Brandursache stellten die Brandfahnder der Nürnberger Kriminalpolizei eine versehentlich eingeschaltete Herdplatte fest, die sich dann so stark erhitzte, dass daneben liegende Textilgegenstände in Brand gerieten, so dass sich das weitere Feuer schnell ausbreiten konnte.

    Nach Abschluss der Löscharbeiten war es neun Hausbewohnern wieder möglich, in ihre Wohnungen zurückzukehren. Eine ältere Dame war vorsorglich vom Rettungsdienst in eine Klinik gebracht worden.

    Peter Schnellinger/n


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle
Tel: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: