Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1888) Familienvater leistete Polizei erheblichen Widerstand

    Nürnberg (ots) - Ein 28-jähriger Familienvater leistete der Polizei erheblichen Widerstand, als seine Personalien nach einer handfesten Auseinandersetzung mit seiner Ehefrau festgestellt werden sollten. Der rabiate Mann wurde zur Unterbindung von Straftaten in Gewahrsam genommen.

    Die Beamten wurden am Montagvormittag, 18.12.2006, zu einem Anwesen im Stadtteil Altenfurt gerufen, da der 28-Jährige seiner Frau mehrfach ins Gesicht geschlagen hatte. Bei Eintreffen der Polizei verhielt er sich äußerst aggressiv und unzugänglich. Als die Beamten die Identität des Mannes klären wollten, versuchte er handgreiflich gegen sie vorzugehen. Trotz heftiger Gegenwehr konnte der Mann überwältigt und zur Dienststelle gebracht werden. Es wurde niemand verletzt. Gegen den 28-Jährigen wird wegen Widerstandes gegen Vollstreckungsbeamte und Körperverletzung ermittelt.

    Stefan Schuster


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle
Tel: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: