Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1761) B 13: Verkehrsunfall fordert fünf teils schwer Verletzte 71-jähriger Nürnberger geriet in Gegenverkehr

Bad Windsheim (ots) - Bad Windsheim - Fünf teilweise schwer verletzte Fahrzeuginsassen sowie 25.000 Euro Sachschaden forderte ein Verkehrsunfall am Donnerstag, 30.11.06, auf der Bundesstraße 13 bei Marktbergel (Landkreis Neustadt/Aisch - Bad Windsheim). Nach ersten Zeugenaussagen geriet gegen 16.30 Uhr ein in Richtung Ansbach fahrender 71-jähriger Nürnberger mit seinem Pkw aus unerfindlichen Gründen in den Gegenverkehr. Dort kollidierte er auf schnurgerader Strecke mit dem Wagen eines Recklinghausener Ehepaares sowie einem mit drei Personen besetzten Pkw aus Offenbach. Während der Unfallverursacher und der 53-jährige Fahrer des Offenbacher Fahrzeugs mit erheblichen Verletzungen ins Krankenhaus gebracht wurden, erlitten drei Insassen aus den beiden entgegenkommenden Fahrzeugen leichtere Blessuren. Zwei weitere Mitfahrer kamen mit dem Schrecken davon. Die Bundesstraße musste für etwa zwei Stunden vollständig gesperrt werden. Es kam trotz überregionaler Umleitungsempfehlungen zu erheblichen Behinderungen im abendlichen Berufsverkehr. ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Mittelfranken Einsatzzentrale Tel: 0911/2112-1450 Fax: 0911/2112-1455 http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/ Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: