Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1753) Auf Polizeibeamte losgegangen

    Fürth (ots) - Am 29.11.2006, kurz vor Mitternacht, wurden Einsatzkräfte der Fürther Polizei zu einer Ruhestörung am Bahnhofplatz gerufen. Als die Polizeibeamten einen der Beteiligten zur Ordnung riefen, schall ihnen zunächst eine Tirade an Beleidigungen entgegen. Als der 37-järhige Urheber des Geschreis aus diesem Grunde des Platzes verwiesen wurde, lief er auf einen der Beamten zu und versuchte ihn mit einem Bodycheck zu Boden zu stoßen. Daraufhin wurde er selbst zu Boden gebracht und gefesselt, was den Schwall an ausgestoßenen Beleidigungen jedoch nicht unterbrach. Zudem versuchte der Mann, allerdings erfolglos, nach den Beamten, die ihn festgenommen hatten, zu treten. Auf Grund seines Verhaltens und seiner erheblichen Alkoholisierung (über 3 Promille) wurde er zur Dienststelle gebracht, wo eine Blutentnahme durchgeführt wurde. Den Rest der Nacht musste der 37-Jährige in einer Polizeizelle verbringen. Er wurde angezeigt.

    Michael Gengler


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle
Tel: 0911/2112-2011
Fax: 0911/2112-2010
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: