Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1654) Raub eines Pkws

    Neustadt an der Aisch (ots) - Am Samstagmorgen, 18.11.06, gegen 04.30 Uhr, wurde  telefonisch ein Taxi für eine Fahrt vom Bahnhof Neustadt nach Fürth angefordert. Am Bahnhof stiegen drei Männer, von der Aussprache her vermutlich Osteuropäer, in den silbernen Pkw Mercedes-Kombi 220 CDI. Dieser ist nicht taxitypisch ausgestattet, sondern hat nur an den Seiten die Aufschrift: Fahrdienst Rößner. Als der Fahrer Vorkasse verlangte, öffnete der Beifahrer auf dem Vordersitz seine Jacke und zeigte mit dem Lauf einer ca. 30 cm langen Schusswaffe auf ihn. Ein weiterer, hinten rechts sitzender Täter drohte mit einer kleinen silberfarbene Pistole. Daraufhin hupte der Fahrer und ließ sich aus der Tür fallen, wobei er vom Beifahrer noch einen Faustschlag ins Gesicht erhielt. Anschließend lief er in Richtung Bahnhof davon. Der Pkw entfernte sich auf der Bahnhofstraße in entgegengesetzter Richtung Beschreibung der 3  Täter: 1. muskulös, blaue Jeans-Jacke und Hose, Skatermütze tief ins Gesicht gezogen 2. Glatze oder sehr kurze Haare, trug schwarze Jacke mit roten Einsätzen für den 3. liegt  keine Beschreibung vor Hinweise bitte an die KD Nürnberg, K 35, Tel. 0911/2112-3333.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Einsatzzentrale
Tel: 0911/2112-1450
Fax: 0911/2112-1455
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: