Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1642) Zwei Rauschgifttote in Nürnberg aufgefunden

Nürnberg (ots) - Ein 40-jähriger Mann und eine 35-jährige Frau sind die 8. und 9. Rauschgiftopfer 2006 im Stadtgebiet Nürnberg. Beide wurden am 15.11.2006 in einer Wohnung im Nürnberger Westen tot aufgefunden. Anwohner verständigten gegen 23:00 Uhr die Polizei, weil in der Wohnung seit längerer Zeit Hundegebell zu hören war. Da auf Klingeln niemand öffnete, wurde die Wohnung durch die Beamten geöffnet. Im Schlafzimmer fand man die beiden Personen auf. Neben ihnen wurden Rauschgiftutensilien aufgefunden. Weiteres Rauschgift wurde in der Wohnung ebenfalls noch sichergestellt. Wie sich bei den vorläufigen Ermittlungen herausstellte, nutzte das Paar mit Einverständnis des Mieters dessen Wohnung seit geraumer Zeit. Beide waren den Behörden als Drogenkonsumenten bekannt. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft wurde am heutigen Vormittag eine Obduktion durchgeführt. Die genaue Todesursache kann aber erst nach Erstellung eines chemisch-toxikologischen Gutachtens festgestellt werden. Es ist aber davon auszugehen, dass Drogen ursächlich für den Tod der Beiden waren. Mit dem Ergebnis des Gutachtens ist frühestens in zwei Wochen zu rechnen. Bert Rauenbusch ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle Tel: 0911/2112-2011 Fax: 0911/2112-2010 http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/ Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: