Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1633) Mit gefälschten Kennzeichen unterwegs

    Nürnberg (ots) - Zwei Männer im Alter von 19 und 20 Jahren wurden von einer Streife der Polizeiinspektion Nürnberg-Ost am 15.11.2006 in der Schanzenstraße in Nürnberg angetroffen, als sie mit gefälschten Kennzeichen unterwegs waren.

    Der 19-Jährige erstand vor wenigen Tagen ein Altfahrzeug und hatte vor, dieses wieder herzurichten. An dem Pkw befanden sich noch die Kennzeichen, die aber entstempelt waren. Kurzerhand entschloss er sich zusammen mit seinem 20-jährigen Komplizen, Zulassungsstempel zu besorgen. Dabei suchten sie zwei zugelassene Pkw aus, schraubten jeweils die hinteren Kennzeichen ab, kratzten sowohl Zulassung als auch TÜV-Stempel weg und brachten diese an dem Altfahrzeug an. Dabei unterlief dem 19-Jährigen allerdings ein eklatanter Fehler: Er klebte sowohl am vorderen als auch am hinteren Kennzeichen eine TÜV-Plakette an. Die gestohlenen Kennzeichen warf er in ein Gebüsch.

    Da jedes Auto auch Benzin benötigt, entschlossen sich die beiden jungen Männer, welches zu beschaffen. Allerdings suchten sie dabei keine Tankstelle auf, sondern bedienten sich an abgestellten Fahrzeugen. Erst beim dritten Versuch gelang es, ein Tankschloss aufzubrechen und Benzin abzuzapfen.

    Nachdem nun ihr Fahrzeug aufgetankt war, wollten die Männer einen Ausflug nach Süddeutschland unternehmen. Doch war dieser gegen 04.00 Uhr morgens beendet, als sie die Streife kontrollierte.

    Neben Anzeigen wegen Diebstahls und Urkundenfälschung kommt auf den 19-jährigen Besitzer des Schrottfahrzeuges noch eine Anzeige wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis zu, da er nicht im Besitz eines Führerscheines ist.

    Bert Rauenbusch


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Einsatzzentrale
Tel: 0911/75905-240
Fax: 0911/75905-230
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: