Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1553) Pkw-Fahrer bei Auffahrunfall getötet

    Schwabach (ots) - Am Freitag, 3. November 2006, gegen 04.25 Uhr kam es auf der BAB 9, zwischen dem Autobahndreieck Feucht und der Anschlussstelle Allersberg, Fahrtrichtung München, zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein 36-jähriger Pkw-Fahrer aus Bosnien-Herzegowina getötet wurde. Der 36-Jährige war auf der rechten Spur aus bisher ungeklärter Ursache auf einen mit ca. 80 - 85 km/h vorrausfahrenden italienischen, mit Plastikteilen beladenen Sattelzug, aufgeprallt.   Nach dem Aufprall wurde der Pkw auf die mittlere Spur geschleudert. Der Pkw-Fahrer wurde eingeklemmt und erlag kurze Zeit später seinen schweren Verletzungen.

    Es entstand ein Gesamtschaden in Höhe von ca. 13.000 Euro Die BAB 9 war bis zur Räumung der Unfallstelle bis gegen 07.30 Uhr komplett gesperrt. Die Freiwillige Feuerwehr Wendelstein war mit 25 Mann im Einsatz.

    Dem o.g. Unfall war ca. 500 m weiter südlich ein weiterer Unfall vorausgegangen. Dort war der Fahrer eines Kleintransporters aus ebenfalls bislang unbekannter Ursache ins Schleudern geraten und quer über die Fahrbahn stehen geblieben. Hier entstand ein Schaden in Höhe von ca. 20.000 Euro.

    Beide Unfälle waren nicht auf Straßenglätte zurückzuführen.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Schwabach- Pressestelle
Tel: 09122/927-220
Fax: 09122/927-230
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: