Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1279) Betrügerischer Staubsaugervertreter

    Nürnberg (ots) - Ein betrügerischer Staubsaugervertreter war am 12.09.2006 im Nürnberger Stadtteil Wöhrd unterwegs.

    Der Mann suchte gegen 11.30 Uhr unter dem Vorwand, er müsse sich eine Gerätenummer ihres Staubsaugers notieren, eine Hausfrau auf. Anschließend gab er an, dass die Elektrobürste ausgetauscht werden müsse und dieses neue Teil 280 Euro kostet. Als die Frau eine Quittung verlangte, erhielt sie ein Formular ausgehändigt. Erst später bemerkte sie, dass auf diesem Formular nichts eingetragen war. Nach einem Rückruf bei dem Hersteller des Staubsaugers erfuhr die Frau dann, dass die Elektrobürste, die sie erworben hatte, tatsächlich wesentlich günstiger angeboten wird. Die Firma hatte zur tatrelevanten Zeit auch keinen von ihr autorisierten Vertreter in diesem Stadtbezirk eingesetzt.

    Die Polizei warnt vor einem weiteren Auftreten des Mannes. Im Zweifelsfalle sollten sich Kunden immer erst bei der zuständigen Staubsaugerfirma rückversichern.

    Beschreibung des Betrügers: Ca. 50 Jahre alt, etwa 170 cm groß, volles, kurzes, blondes Haar, gepflegte Erscheinung, trug eine dunkle Stoffhose und ein kurzes, helles Hemd.

    Bei weiterem Auftreten wird gebeten, die Polizeieinsatzzentrale über Notruf 110 oder den Kriminaldauerdienst in Nürnberg, Telefonnummer: (0911) 211-3333, zu verständigen.

    Peter Schnellinger


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle

Telefon: 0911/211-2011
Fax: 0911/211-2010
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/



Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: