Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1218) Zahlreiche Schnellfahrer festgestellt

    Nürnberg (ots) - Bei Radarkontrollen am vergangenen Wochenende (02./03.09.2006) hat die Nürnberger Polizei insgesamt 574 Schnellfahrer festgestellt.

    Bei den Kontrollen wurden insgesamt 12545 Fahrzeuge gemessen. 473 Fahrzeugführer überschritten die Geschwindigkeit um bis zu 20 km/h, was zu einer Verwarnung führt, weitere 101 waren schneller, so dass gegen sie eine Anzeige erstattet wird und sie mit einem Bußgeld und Punkten im Verkehrszentralregister rechnen müssen.

    Spitzenreiter war ein Pkw-Fahrer, der am Sonntag mit 163 km/h anstatt der erlaubten 80 km/h auf der Südwesttangente unterwegs war. Ihn erwartet ein Bußgeld in Höhe von 375 Euro und ein 3-monatiges Fahrverbot.

    Da überhöhte Geschwindigkeit zu den Hauptunfallursachen gehört, appelliert die Polizei erneut, sich an die Geschwindigkeitsvorschriften zu halten.

    Peter Grösch


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle

Telefon: 0911/211-2011
Fax: 0911/211-2010
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: