Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1196) Versuchter Wohnungseinbruch aufgeklärt

Nürnberg (ots) - Am 28.07.2006 versuchte ein damals unbekannter Einbrecher in eine Wohnung eines Mehrfamilienhauses am Nürnberger Nordostbahnhof einzubrechen. Jetzt konnte ein 18-jähriger Tatverdächtiger ermittelt und festgenommen werden. Der 18-Jährige nutzte die urlaubsbedingte Abwesenheit der Bewohner und versuchte, durch Aufhebeln der Wohnungstür in die Wohnräume zu gelangen. Dies scheiterte aber aus bislang ungeklärten Gründen. Auf seiner anschließenden Flucht wurde er von Anwohnern beobachtet, die die Polizei verständigten. Durch Lichtbildvorlagen und weitere Ermittlungen konnte der 18-Jährige überführt werden. Er macht zum Sachverhalt allerdings keinerlei Angaben. Ein Ermittlungsverfahren wegen versuchten schweren Diebstahls wurde eingeleitet. Bert Rauenbusch ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle Telefon: 0911/211-2011 Fax: 0911/211-2010 http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/ Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: