Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1135) Gelddiebe ermittelt

    Nürnberg (ots) - Die Vergesslichkeit einer Bankkundin nutzten zwei 30 und 36 Jahre alte Männer am 10.05.2006 aus und entwendeten 300 Euro. Die beiden Tatverdächtigen konnten nun ermittelt werden.

    Die Frau hob aus einem Geldausgabeautomaten einer Bank in der Nürnberger Innenstadt das Bargeld ab und vergaß letztendlich, es aus dem Ausgabeschacht zu entnehmen. Dies bemerkten die beiden anwesenden Tatverdächtigen und nahmen die Scheine an sich.

    Die Auswertung von Videoaufzeichnungen und anschließende umfangreiche Ermittlungen führten auf die Spur des Duos. Während der 36-Jährige den Diebstahl zugibt, macht sein 30-jähriger Komplize zum Sachverhalt keine Angaben. Die Männer werden wegen Diebstahls angezeigt.

    Bert Rauenbusch


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle

Telefon: 0911/211-2011
Fax: 0911/211-2010
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: