Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1080) Büroeinbruch aufgeklärt - Verdächtiger in Haft

    Nürnberg (ots) - Der Einbruch in ein Firmengebäude im Nürnberger Hafengebiet vom 29.07.2006 wurde nun aufgeklärt. Ein 31-jähriger Nürnberger gab die Tat zu. Gegen ihn wurde mittlerweile Untersuchungshaft angeordnet.

    In der Nacht vom 28./29.07.2006 brach der 31-Jährige durch Aufhebeln eines Fensters in das Firmengebäude ein und durchsuchte die Büroräume nach Bargeld. Als dies erfolglos war, verließ er den Tatort und stellte sich schließlich eine Woche später der Polizei.

    Bei seiner Vernehmung gestand er zudem noch einen Einbruch in ein benachbartes Firmengebäude, bei dem er einen kleinen Geldbetrag entwendet hatte. Außerdem konnten ihm die Beamten bei weiteren Recherchen einen Handtaschendiebstahl nachweisen, den er am 13.07.2006 in der Sulzbacher Straße in Nürnberg begangen hatte. Auch diesen Diebstahl gab er zu.

    Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Nürnberg wurde der Tatverdächtige dem Ermittlungsrichter beim Amtsgericht Nürnberg vorgeführt, der Haftbefehl erließ. Ermittlungsverfahren wegen schweren und einfachen Diebstahls wurden eingeleitet.

    Bert Rauenbusch


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle

Telefon: 0911/211-2011
Fax: 0911/211-2010
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: