Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1067) Polizei findet fünf tote Menschen in Wohnhaus Motiv für schreckliche Tat noch völlig unklar

    Ansbach (ots) - Eine schreckliche Entdeckung machten Polizeibeamte am späten Donnerstagnachmittag in dem zur Gemeinde Bechhofen an der Heide gehörenden Ort Großenried (Kreis Ansbach). Fünf tote Menschen, darunter auch zwei Kinder, wurden in dem Wohnanwesen  in der Goethestraße in verschiedenen Räumen aufgefunden.

    Verständigt wurde die Polizei von einem Großenrieder Bürger, der bei einer Nachschau vor verschlossenen Türen stand. Er sollte bei der Familie nachfragen,  weil ein Familienmitglied offensichtlich einen Termin nicht wahrgenommen hat.

    Die verständigten Polizeibeamten verschafften sich gewaltsam Zutritt über eine eingeschlagene Türglasfüllung. Die Ermittlungen ergaben, dass es sich bei den Toten um ein gleichaltriges Ehepaar (37), deren beiden Kinder, ein Junge mit 12 Jahren sowie ein Mädchen mit 8 Jahren und die 62-jährige Mutter des 37-jährigen Familienvaters handelt. Zum Stand der momentanen Erkenntnisse dürfte es sich um ein Familiendrama handeln, bei dem der 37-Jährige seine Familie und Mutter mit einem Messer tötete. Anschließend tötete er sich mit dem Messer selbst. Getötet wurde auch ein kleinerer Mischlingshund, der der Familie gehörte.

    Die ermittelnden Kriminalbeamten gehen davon aus, dass keine Fremdeinwirkung vorliegt. Die Gesamtermittlungen, insbesondere zur Motivlage, dauern noch an. Der genaue Todeszeitpunkt kann erst durch eine Obduktion festgestellt werden. Einbezogen in die Ermittlungen ist auch die Staatsanwaltschaft. Mehrere Notfallseelsorger wurden herbeigeholt. Sie kümmerten sich um die nähere Verwandtschaft der Getöteten.

    ---


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Ansbach - Einsatzzentrale
Tel: 0981-9094-220
Fax: 0981-9094-230
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: