Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (906) Handtaschendieb kurz nach Tat festgenommen

    Nürnberg (ots) - Der Aufmerksamkeit eines Beamten der Polizeiinspektion Nürnberg-Mitte ist es zu verdanken, dass ein Handtaschendiebstahl, der am Abend des 04.07.2006 in der Nürnberger Innenstadt verübt wurde, wenig später geklärt werden konnte.

    Der Beamte fuhr auf dem Heimweg in der Rothenburger Straße, als er einen jungen Mann wiedererkannte, der zwei Stunden vorher beim Diebstahl einer Handtasche in einer Galerie in der Lorenzer Altstadt von der Videoüberwachungskamera aufgezeichnet wurde. Die Geschäftsfrau hatte Anzeige erstattet, weil der Dieb hinter die Ladentheke gegriffen hatte und schnell mit seiner Beute geflüchtet war. In der Handtasche befanden sich Wohnungsschlüssel, ein Handy sowie persönliche Gegenstände und etwas Bargeld.

    Der 28-jährige Nürnberger wollte flüchteten, konnte aber nach kurzer Zeit eingeholt und festgenommen werden. Auf Vorhalt gab er den Diebstahl sofort zu. Das Geld hatte er zum Kauf von Drogen bereits ausgegeben. Die Schlüssel und das Handy hatte er noch einstecken und die Tasche selbst weggeworfen. Gegen den geständigen Dieb wurde Anzeige erstattet.

    Peter Grösch


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle

Telefon: 0911/211-2011
Fax: 0911/211-2010
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: