Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (798) Acht Verletzte bei Wohnungsbrand

    Nürnberg (ots) - Bei einem Brand im Durchgangsbereich eines Mehrfamilienhauses in Nürnberg-Muggenhof am 14.06.2006 erlitten acht Bewohner Rauchgasverletzungen. Einer der Verletzten musste ins Krankenhaus eingeliefert werden. Die Brandfahnder der Nürnberger Kripo gehen zwischenzeitlich von fahrlässiger Brandstiftung aus. Der Gesamtschaden beläuft sich auf rund 8.000 Euro.

    Gegen sieben Uhr erhielten Feuerwehr und Polizei den Notruf aus der Fürther Straße. Ein im Erdgeschoss-Verbindungsgang zwischen Vorder- und Hinterhaus stehendes Sofa brannte unter erheblicher Rauchentwicklung. Die Feuerwehr hatte den Brand schnell gelöscht. Womöglich zogen sich die Bewohner die Rauchgasverletzungen zu, als sie trotz heftiger Qualmentwicklung die Wohnungsfenster öffneten und herausschauten.

    Während der Löscharbeiten musste die Fürther Straße für etwa 30 Minuten gesperrt werden.

    Herbert Gröschel


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle

Telefon: 0911/211-2011/-2012
Fax: 0911/211-2010
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: