Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (698) Graffitischmierer ermittelt

    Nürnberg (ots) - Der Arbeitsgruppe Graffiti der Nürnberger Polizei gelang es, zwei 16-jährige Graffitischmierer zu ermitteln, die seit längerer Zeit ihr Unwesen im Stadtgebiet Nürnberg trieben.

    Überwiegend in den Stadtteilen Kleinweidenmühle und Gostenhof traten die beiden Tatverdächtigen unabhängig voneinander auf und besprühten Wände und Häuser mit ihren "Tags". Ein Schmierer wurde Anfang April von einer Zivilstreife auf frischer Tat betroffen. Er ist geständig.

    Dem zweiten Tatverdächtigen konnten im Rahmen der Anschlussermittlungen noch mehrere Schmierereien in Berlin nachgewiesen werden. Dort hatte er bei einem Schulausflug u.a. die Fassade eines Hotels verschmiert.

    Gegen beide wird ein Ermittlungsverfahren wegen Sachbeschädigung eingeleitet. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf knapp 9.000 Euro. Die Kosten für die Reinigung der Gebäude haben die beiden Beschuldigten ebenfalls zu tragen.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle

Telefon: 0911/211-2011/-2012
Fax: 0911/211-2010
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: