Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (697) Randalierer sorgte für Polizeieinsatz

    Nürnberg (ots) - Am 26.05.2006 gegen 07:30 Uhr wurden Polizei, Feuerwehr und Rettungsdienst zum Lutherplatz im Nürnberger Stadtteil Hummelstein gerufen, da dort auf dem Balkon ein Mann Gegenstände auf die Straße werfe.

    Beim Eintreffen der Einsatzkräfte hatte sich der 23-Jährige in die Wohnung zurückgezogen und randalierte dort weiter. Er zerstörte Großteile der Wohnungseinrichtung. Außerdem schrie er lautstark aus der Wohnung. Seinen Äußerungen nach musste davon ausgegangen werden, dass er seiner Lebensgefährtin, die Inhaberin der 1-Zimmer-Wohnung ist, etwas angetan habe und sich diese noch in der Wohnung befinde.

    Nachdem der Mann die Wohnungstür nicht freiwillig öffnete, mussten Spezialkräfte der Polizei gewaltsam eindringen. Der Mann konnte widerstandslos festgenommen werden. Die Polizei fand die Freundin schlafend und unverletzt im Keller vor. Dorthin war sie nach einem nächtlichen Streit geflüchtet. Von dem Einsatz hatte sie nichts mitbekommen.

    Der 23-Jährige wurde ärztlicher Behandlung zugeführt, zu Straftaten kam es nicht.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle

Telefon: 0911/211-2011/-2012
Fax: 0911/211-2010
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: