Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (609) Goldfisch im Vogelkäfig abtransportiert

Nürnberg (ots) - Auf Goldfische hatte es ein 26-Jähriger am 30.04.2006 in der Nürnberger Nordstadt abgesehen. Der Tatverdächtige war an diesem Tag, gegen 18.30 Uhr, beobachtet worden, wie er über einen ca. 1,50 m hohen Zaun einer Zoohandlung stieg und dort auf dem Freigelände einen großen Vogelkäfig an sich nahm. Darauf angesprochen, setzte der 26-Jährige seine "Arbeit" unbeeindruckt davon fort. Er hob den Käfig über den Zaun und transportierte diesen dann mit seinem Fahrrad ab. Zuvor hatte er aus dem Teich der Zoohandlung mehrere Goldfische und Muscheln gefischt, die er dann in eine Plastiktüte steckte und diese in dem gestohlenen Vogelkäfig verstaute. Eine verständigte Polizeistreife konnte den Tatverdächtigen bereits kurze Zeit später noch in der Nähe vorläufig festnehmen. Der Vogelkäfig war bei dem Diebstahl so stark beschädigt worden, dass er nicht mehr zu verwenden ist. Das Diebesgut wurde mit den noch lebenden Fischen sichergestellt und wieder der Zoohandlung ausgehändigt. Gegen den 26-Jährigen wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet. ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle Telefon: 0911/211-2011/-2012 Fax: 0911/211-2010 http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/ Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: