Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (581) Sparkassenfiliale überfallen - Täter festgenommen.

    Nürnberg (ots) - Am Freitagnachmittag betrat ein 33-jähriger Mann eine Filiale der Sparkasse Nürnberg in der Fürther Straße. Unter Vorhalt einer Schusswaffe forderte er von einem 35-jährigen Bankangestellten die Herausgabe des Geldes. In seiner mitgeführten Plastiktüte wurden dem Räuber einige tausend Euro ausgehändigt. Auf der Flucht entledigte sich der aus dem ehemaligen Jugoslawien stammende Mann seines Oberteils, eines Baseballkäppis, sowie der Tatwaffe. Hierbei handelt es sich um eine Softairpistole in Form einer Walther PPK-Nachbildung. Aufgrund eines Schriftstückes in dem aufgefundenen Bekleidungstück konnte eine Wohnung im Stadtgebiet Nürnberg ausfindung gemacht werden. Noch in der Nacht wurde der dringend Tatverdächigte nach kriminalpolizeilichen Ermittlungen durch Beamte einer Spezialeinheit in seiner Wohnung festgenommen. Von der Beute konnte bislang nur ein Teil sichergestellt werden. Die Kriminalpolizei Nürnberg hat ein Strafverfahren wegen schwerer räuberischer Erpressung eingeleitet. Der Mann wird zur Prüfung der Haftfrage dem Ermittlungsrichter vorgeführt.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Nürnberg - Einsatzzentrale
Tel: 0911/211-2350
Fax: 0911/211-2370
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: