Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (516) Passantin beraubt

Nürnberg (ots) - Am 05.04.2006, gegen 16.15 Uhr, wurde im Nürnberger Stadtteil Fischbach eine Passantin (33) von drei bislang unbekannten Männern beraubt. Die Frau lief in Höhe der Bushaltestelle in der Pellergasse, als sie plötzlich von drei jungen Männern umringt wurde. Einer hielt sie von hinten an den Armen fest. Der Zweite hielt ihr ein Messer vor, und der Dritte stand "Schmiere". Anschließend nahm das Trio seinem Opfer mehrere Schmuckstücke sowie aus der mitgeführten Geldbörse ca. 150 Euro Bargeld ab. Dann flüchteten die drei Räuber in Richtung Augraben. Die Frau, die unter Schock stand, konnte erst 30 Minuten später die Polizei verständigen. Beschreibung eines Räubers: Ca. 18 - 25 Jahre alt, schlank, schwarze, kurze Haare, dunkel bekleidet, trug helle Kopfbedeckung, südländischer Typ. Hinweise werden an den Kriminaldauerdienst in Nürnberg unter der Telefonnummer (0911) 211-3333 erbeten. ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle Telefon: 0911/211-2011/-2012 Fax: 0911/211-2010 http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/ Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: