Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (503) Vorsicht, Trickdiebe!

    Nürnberg (ots) - Opfer eines Trickdiebpärchens wurde am 01.04.2006, gegen 14.30 Uhr, ein Rentner am Nürnberger Westfriedhof.

    Das Opfer war von einem bislang unbekannten Mann angesprochen und um das Wechseln einer Euro-Münze gebeten worden. Als der so Angesprochene zwei 50-Cent-Münzen aus der Geldbörse nehmen wollte, griff der Unbekannte plötzlich nach dem Kleingeld des Geschädigten. Es entwickelte sich daraus ein Ablenkungsmanöver, in dessen Verlauf der Trickdieb seinem Opfer etwa 100 Euro aus der Geldbörse entwendete und zusammen mit einer Frau, die sich in seiner Begleitung befand, in Richtung Haupteingang (Nordwestring) flüchtete. Beschreibung des Pärchens: Er: ca. 30 - 35 Jahre alt, etwa 185 cm groß, dunkles, kurzes Haar, trug dunkle Jacke und dunkle Hose, sprach gebrochen Deutsch, vermutlich Osteuropäer. Sie: ca. 25 - 30 Jahre alt, 165 cm groß, langes, blondes Haar, schlank, trug eine hellblaue Jacke und eine beige Hose.

    Die Polizei weist in diesem Zusammenhang darauf hin, dass in den vergangenen Tagen wieder vermehrt ähnlich gelagerte Trickdiebstähle gemeldet werden. Bei Verdacht sollte umgehend über Notruf die Polizeieinsatzzentrale verständigt werden.

    Hinweise nimmt auch der Kriminaldauerdienst in Nürnberg unter der Telefonnummer (0911) 211-3333 entgegen.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle

Telefon: 0911/211-2011/-2012
Fax: 0911/211-2010
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: