Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (497) Mindestens 50 Fahrzeuge beschädigt, Fahrzeughalter bitte melden

    Fürth (ots) - In der Nacht von Samstag auf Sonntag (01./02.04.2006), nach dem Besuch einer Geburtstagsfeier, zogen zwei 15- und ein 16-Jähriger eine Spur der Verwüstung durch den südöstlichen Stadtbereich von Langenzenn, Landkreis Fürth.

    Anscheinend an mehr als 50 geparkten Fahrzeugen brachen sie Antennen, Außenspiegel oder Fahrzeugembleme ab, verbogen Scheibenwischer, verkratzten die Fahrzeuge oder traten gegen Fahrzeugfront und Fahrzeugheck. Erste polizeiliche Ermittlungen und Zeugenaussagen führten schließlich auf die Spur der Jugendlichen. Bei ihnen zu Hause konnten mehrere der abgebrochenen und zunächst entwendeten Autoantennen und Fahrzeugembleme aufgefunden werden. Die Jugendlichen gaben bei ersten Befragungen zu, die Sachbeschädigungen verursacht zu haben.

    Besitzer von Fahrzeugen, die in der Nacht von Samstag auf Sonntag (01./02.04.2006) im Bereich Langenzenn beschädigt wurden, werden gebeten sich bei der Polizei in Zirndorf, Telefon 0911/969270, zu melden.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Fürth - Pressestelle
Tel: 0911/75905-224
Fax: 0911/75905-230
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: