Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (427) Zahlreiche Körperverletzungen in der Nürnberger Innenstadt

    Nürnberg (ots) - Eine Vielzahl von Körperverletzungen musste in der Nacht von Freitag/Samstag (17./18.03.2006) geschlichtet und abgearbeitet werden. Auf Grund der vielen beteiligten Personen konnten zum Teil nur Personalien festgestellt werden, und die aktenmäßige Aufarbeitung dauert noch an. Dies ist auch der Grund dafür, dass die Berichterstattung erst heute erfolgt.

    Die 19 Vorfälle in der Innenstadt, die etwa zwischen 20.00 Uhr und 05.45 Uhr registriert wurden, waren so personalintensiv, dass Streifen aller Polizeiinspektionen unterstützen mussten. Schwerpunkte waren neben einer Diskothek im Stadtteil Gostenhof verschiedene Lokale in der Königstraße, Augustinerstraße und Adlerstraße. Teilweise kam es zu massiven Sachbeschädigungen und handfesten Schlägereien. Meist war erheblicher Alkoholkonsum im Spiel. Einem Mann wurde ein Zahn ausgeschlagen, und ein anderer erlitt einen Nasenbeinbruch. Bei zwei Widerstandshandlungen wurden Polizeibeamte massiv angegangen - die dabei erlittenen Verletzungen führten aber zu keiner Dienstunfähigkeit. Die Aggressoren wurden in Gewahrsam genommen bzw. der US-Militärpolizei übergeben.

    Zahlreiche Anwohner aus der Sebalder Altstadt beschwerten sich über Lärm, Urinieren in der Öffentlichkeit und Erbrechen nach Alkoholmissbrauch in ihrem unmittelbaren Wohnumfeld. Auf Grund der angespannten Aggressionslage konnte nur zum Teil für Abhilfe gesorgt werden.

    Die Ermittlungen in all den genannten Fällen dauern noch an.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle

Telefon: 0911/211-2011/-2012
Fax: 0911/211-2010
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/



Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: