Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (417) Verkehrsunfallopfer verstorben - Verursacher war alkoholisiert

    Ansbach (ots) - Fünf Wochen nach einem schweren Verkehrsunfall erlag ein 42-jähriger Pkw-Fahrer aus einer Gemeinde nahe Neuendettelsau, Landkreis Ansbach, am vergangenen Wochenende in einer Erlanger Klinik seinen schweren Verletzungen.

    Am 10.02.06, gegen 21.00 Uhr, war ein 48-jähriger Baden-Württemberger mit seinem Auto auf der B 14 bei Müncherlbach (Lkr. Ansbach) auf schneeglatter Fahrbahn ins Schleudern und in den Gegenverkehr geraten. Es kam zum Zusammenstoß mit dem Wagen eines 42-Jährigen, der erst von der Feuerwehr aus dem Fahrzeugwrack befreit werden konnte. Ein Rettungshubschrauber flog den schwer Verletzten in ein Krankenhaus. Der Unfallverursacher, der mit leichteren Verletzungen davon kam, war stark alkoholisiert. Das Blutalkoholgutachten ergab einen Wert von 1,8 Promille.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Ansbach - Pressestelle
Tel: 0981/9094-213
Fax: 0981/9094-230
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: