Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (389) Überfall auf Lottogeschäft

    Nürnberg (ots) - Am 14.03.2006 wurde in Nürnberg an der Ecke Bauerngasse/Kohlenhofstraße eine Lotto- und Totoannahmestelle überfallen.

    Gegen 09.15 Uhr betrat ein bislang unbekannter Mann das Geschäft, bedrohte den allein anwesenden Angestellten mit einem Messer und forderte Bargeld. Ein zufällig hinzukommender Kunde bemerkte den Vorfall und wollte den Räuber festhalten. Allerdings konnte dieser nach einer kurzen Rangelei das Geschäft verlassen und mit einem orangefarbenen Mountainbike, auf dem der Schriftzug "Rocky" angebracht war, auf der Kohlenhofstraße Richtung Plärre ohne Beute flüchten. Sowohl der Angestellte als auch der Zeuge blieben unverletzt.

    Beschreibung: Ca. 18 - 19 Jahre alt, etwa 175 - 180 cm groß und schlank. Er hatte einen Stoppelhaarschnitt sowie einen Dreitagesbart und trug eine dunkle Jacke und eine schwarze Hose. Vom Typ her war er Südländer, sprach aber einwandfrei Deutsch.

    Hinweise auf den Unbekannten bitte an den Kriminaldauerdienst der Kriminalpolizeidirektion Nürnberg unter Telefon (0911) 211-3333.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle

Telefon: 0911/211-2011/-2012
Fax: 0911/211-2010
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: