Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (374) Tötungsdelikt in Nürnberg

    Nürnberg (ots) - Nach reichlichem Alkoholkonsum kam es am 10.03.06 in einem Appartement in der Nürnberger Nordstadt zu einem Streit unter den 5 Anwesenden, in dessen Verlauf ein 56jähriger Nürnberger seine 28jährige Freundin mit einem Messer erstach. Der Tatverdächtige flüchtete nach dem Vorfall, konnte jedoch im Zuge der Fahndung ca. 1 Stunde später von einer Polizeistreife festgenommen werden.

    Um 20.35 Uhr wurde die Polizei über Notruf zu einem 1-Zimmer-Appartement in der Pilotystraße gerufen, weil dort eine Frau niedergestochen worden war. Der sofort hinzugezogene Notarzt konnte nur noch den Tod der 28jährigen Melanie L. feststellen.

    Die Ermittlungen der Nürnberger Mordkommission ergaben bisher folgenden Sachverhalt: Der Tatverdächtige James L. wurde zuletzt im November 2005 nach Verbüßung einer mehrmonatigen Haftstrafe wegen Bedrohung aus der JVA entlassen. Da ihm in seiner in der Südstadt gelegenen Wohnung Wasser und Strom gesperrt worden war, zog er zusammen mit seiner 28jährigen Freundin zu seiner ehemaligen 56jährigen Lebensgefährtin in die Pilotystraße. Seit 3 Monaten lebten die Drei dort im 1-Zimmer-Appartement. Seit Donnerstag, 09.03.06, feierten sie in diesem Raum zusammen mit einem bekannten Pärchen den Geburtstag des Freundes. Das Quintett konsumierte seit dieser Zeit reichlich Bier und Schnaps. Am Abend des 10.03.06 kam es zu einem Streit. Unter anderem hatte seine Freundin Trennungsabsichten geäußert. Hierüber war der 56jährige erzürnt und stach schließlich mit einem ca. 30 cm langen Fleischermesser einmal in die Brust seiner Freundin. Die Frau brach sofort leblos zusammen. Nach der Tat flüchtete James L. zu Fuß.

    Im Zuge einer sofort eingeleiteten Großfahndung konnte der Tatverdächtige etwa eine Stunde später an der Ecke Bucher-/Gartenstraße von einer Streife der Polizeiinspektion Ost erkannt und festgenommen werden. James L., der stark alkoholisiert war, machte zum Sachverhalt keinerlei Angaben.

    Von der Staatsanwaltschaft beim Landgericht Nürnberg-Fürth wurde Antrag auf Erlass eines Haftbefehls wegen Mordes gestellt. Der 56jährige wird im Laufe des 11.03.06 dem Ermittlungsrichter beim Amtsgericht Nürnberg zur Klärung der Haftfrage überstellt.

    Bei einer für heute vorgesehenen Obduktion des Opfers soll die genaue Todesursache festgestellt werden.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Nürnberg - Einsatzzentrale
Tel: 0911/211-2350
Fax: 0911/211-2370
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: