Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (278) Nach Fahrkartenkontrolle Widerstand geleistet

Nürnberg (ots) - Am 21.02.2006, gegen 09.20 Uhr, wollten Kontrolleure der Verkehrsbetriebe einen Fahrgast der Straßenbahnlinie 9 in der Wodanstraße in Nürnberg kontrollieren. Der 46-jährige Nürnberger war völlig unkooperativ sowie sehr aggressiv, und aus diesem Grunde wurde eine Polizeistreife zugezogen. Da der Mann nicht bereit war, sich auszuweisen und sich weigerte, die Straßenbahn zu verlassen, wurde er am Arm ergriffen. Er riss sich sofort wieder los und warf sich schließlich gegen die eingesetzten Beamten. Erst durch körperliche Gewalt war es möglich, dem 46-Jährigen Handfesseln anzulegen. Auf der Polizeiinspektion konnte in Erfahrung gebracht werden, dass der Mann offensichtlich psychisch erkrankt ist. Nach Rücksprache mit dem Gesundheitsamt der Stadt Nürnberg wurde er seiner behandelnden Ärztin zugeführt. Anzeige wegen Widerstands wurde erstattet. ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle Telefon: 0911/211-2011/-2012 Fax: 0911/211-2010 http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/ Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: