Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (265) Opferstöcke Ziel von Dieben - Warnhinweis

Nürnberg (ots) - Der Nürnberger Polizei wurden seit Beginn des Jahres 2006 im Stadtgebiet Nürnberg insgesamt sechs Aufbrüche von Opferstöcken in Kirchen und Gemeindehäusern gemeldet. Dabei entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 400 Euro. Der Entwendungsschaden ist nicht bekannt. Derzeit gibt es keine Hinweise auf die Täter. In allen Fällen nutzten die Unbekannten die üblichen Öffnungszeiten der Gebäude. Die Nürnberger Kriminalpolizei rät deshalb zu erhöhter Aufmerksamkeit in Gotteshäusern. Rufen Sie bei verdächtigen Wahrnehmungen oder Personen sofort den Polizeinotruf 110. ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle Telefon: 0911/211-2011/-2012 Fax: 0911/211-2010 http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/ Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: