Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (188) Schlägerei bei Fußballturnier

    Nürnberg (ots) - Zu einer handfesten Auseinandersetzung zwischen Betreuern zweier Jugend-Fußballmannschaften kam es am Samstagnachmittag (04.02.2006) in Nürnberg-Schweinau.

    Nach den bisherigen Ermittlungen der Polizeiinspektion Nürnberg-West kam es gegen 18:00 Uhr zu der Schlägerei, nachdem ein Akteur bei einem Spiel gefoult worden war. Ein 39jähriger Mannschaftsbetreuer zeigte sich darüber derart erregt, dass er zunächst den Torwart des Gegners und wenig später dessen Mannschaftskameraden - beide 18 Jahre alt - schlug. Daraufhin entwickelte sich eine Rangelei, die den Einsatz von mehreren Beamten notwendig machte. Nur unter "Polizeischutz" konnten die beteiligten Mannschaften und deren Betreuer die Halle verlassen.

    Gegen den 39jährigen wird wegen Körperverletzung ermittelt. Nach abgeschlossener Sachbehandlung wurde der Mann wieder entlassen. Die beiden Geschädigten Fußballer erlitten leichtere Verletzungen.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle

Telefon: 0911/211-2011/-2012
Fax: 0911/211-2010
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: